Erste Hilfe Kurse

Erste Hilfe Ausbildung

 

Sie waren sicherlich schon einmal in einer Situation, in der Sie die Hilfe eines Mitmenschen benötigt haben, sei es zu Hause, in der Firma, in der Schule oder während Ihrer Freizeit. Umso mehr sollte es darum auch für Sie selbstverständlich sein, anderen in Notfallsituationen zu helfen.


In unseren vielseitigen Themenbereichen erhalten Sie grundlegende Informationen zur Ersten Hilfe, sowie Weiteres zu Kursangeboten und Terminen 

> auf der Seite des Kreisverbandes

Erste-Hilfe-Training für Notfälle
im Säuglings- und Kindesalter

 

Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe am Kind wendet sich speziell an Eltern, Großeltern, Erzieher und an alle, die mit Kindern zu tun haben. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.


Bei diesem Lehrgang werden Sie in der Durchführung der richtigen Maßnahmen bei Kindernotfällen geschult. Notfälle passieren plötzlich, Eltern und Betreuende sind völlig unvorbereitet. Sie haben Angst und geraten schnell in Panik, weil sie nicht wissen, wie sie helfen können.

 

Die typischen Notfallsituationen werden bei diesem Erste-Hilfe-Training besprochen und durch praktische Übungen wird das Erlernte vertieft. Sie erlernen die Versorgung bedrohlicher Blutungen bei Kindern, aber auch die lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die bei Atemstörungen und Störungen des Herz-Kreislauf-Systems zu treffen sind.

 

Weitere Themen sind:

  • Knochenbrüche
  • Schock
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Stabile Seitenlage
  • Beatmung
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Vergiftungen
  • Erkrankungen im Kindesalter
  • Impfkalender

Damit Unfälle gar nicht erst passieren, werden Ihnen im Kurs die besondere Gefahrenquellen für Kinder aufgezeigt und vorbeugende Maßnahmen nahegebracht.

 

Der Kurses unter Leitung von Kurt Armbruster findet im Schulungsraum des DRK-Heim in der Neudorfstraße 40 statt.

Die nächsten Termine sind:

 

Samstag, den 28. September 2020, 9:00–13:00 Uhr

Samstag, den 6. Februar 2021, 9:00–13:00 Uhr

Die Kosten betragen 30 €, inkl. Materialkosten

 

Anmeldung unter der Telefonnummer 07641 92250.